YUKO TAJIMA wurde in Oita, Japan, geboren. Sie studierte zunächst an der Kunitachi-Musikhochschule in Tokio bei Prof. Mikiko Nakamura. Nach dem Diplom ging sie nach Europa, arbeitete drei Jahre mit Prof. Michael Roll an der Folkwang-Hochschule Essen und absolvierte im Anschluss an das dort mit "Sehr Gut" bestandene Examen an der Musikhochschule Köln bei Prof. Richard Braun 2007 das Konzertexamen. Bei Prof. Vladimir Mendelssohn studierte sie Kammermusik und legte 2007 mit "Auszeichnung" ihr Examen ab.

Yuko Tajima hat als Solistin in Deutschland und in Japan konzertiert, z.B. 2005 in Bochum beim renommierten Klavierfestival Ruhr und in Köln als Solistin eines Mozart-Klavierkonzerts mit dem Orchester der Hochschule für Musik. 2008 gab sie ein Solokonzert in der Philia Hall in Yokohama. Sie arbeitet als freie Konzertpianistin und Korrepetitorin in München, gibt Konzerte als Solistin, mit Sängern oder Streichern.

Des weiteren Unterrichtet Sie in München und Umgebung.

Yuko Tajima ist Mitglied des Pianistenclubs.